Masstabelle Damen (Körpermasse)

Jetzt sind Sie nur noch einen Schritt von Ihrem MassAnzug, Hosenanzug oder Deux-Piece entfernt!
Bitte vermessen Sie sich nun wie unten beschrieben und auf den Fotos dargestellt. Die Masse nehmen Sie am besten mit einem T-Shirt, Top, einer Bluse oder dünnen Pullover sowie einer Stoff- oder Jeanshose (ohne Gurt) bekleidet.

 

Drucken
Die Masse werden in:- genommen


Halsumfang: Beginnen wir mit dem Halsumfang für Ihren massgeschneiderten Blazer.
Halsumfang
Beginnen wir mit dem Halsumfang: Führen Sie das Massband um den Hals herum und halten Sie dabei zwei Finger zwischen das Massband und den Hals um den nötigen Platz zu haben.

Schulterlänge: Messen Sie nun von dem einen Schulterende, der Schulter entlang, bis zum anderen Schulterende für den perfekten Hosenanzug nach Mass.
Schulter
Stellen Sie sich eine Linie von Ihrer Achsel aus gesehen, dem Rückenverlauf folgend, bis zur Schulter vor. Dort befindet sich in der Regel der Schulterendpunkt. Messen Sie nun von dem einen Schulterende, der Schulter entlang, bis zum anderen Schulterende.

Ärmellänge: Setzen Sie nun das Massband beim Schulterendpunkt an und messen Sie am leicht gebogenem Arm entlang, nach unten, bis zur gewünschten Ärmellänge. Nie mehr eine Anzugsjacke mit zu kurzen oder zu langen Ärmel!
Ärmellänge
Setzen Sie nun das Massband beim Schulterendpunkt an und messen Sie am leicht gebogenem Arm entlang, nach unten, bis zur gewünschten Ärmellänge.

Die Ärmellänge wird normalerweise durch die Körpergrösse definiert:

Körpergrösse: / Ärmellänge:
155 cm = 52 cm - 55 cm
160 cm = 55 cm - 58 cm
165 cm = 57 cm - 60 cm
170 cm = 59 cm - 62 cm
175 cm = 61 cm - 64 cm
180 cm = 63 cm - 66 cm
185 cm = 64 cm - 68 cm

Diese Werte sind als Hilfe zu verstehen und können, je nach Körper, auch etwas abweichen.


Armloch: Führen Sie nun das Massband um das Schultergelenk herum. Am besten vom höchsten Punkt der Schulter, unter der Achsel hindurch. Halten Sie dabei das Massband stramm (ohne fest zu ziehen). Damit haben Sie die optimale Bewegungsfreiheit in Ihrem neuen Veston.
Armloch
Führen Sie nun das Massband um das Schultergelenk herum. Am besten vom höchsten Punkt der Schulter, unter der Achsel hindurch. Halten Sie dabei das Massband stramm (ohne fest zu ziehen).

Oberarmumfang: Messen Sie nun um die weiteste Stelle von Ihrem Oberarm den Umfang. Lass Sie dabei den Arm entspannt herunterhängen (den Bizeps nicht anspannen!).
Oberarmumfang
Messen Sie nun um die weiteste Stelle von Ihrem Oberarm den Umfang. Lass Sie dabei den Arm entspannt herunterhängen (den Bizeps nicht anspannen!).

Handgelenk: Legen Sie das Massband nun um die weiteste Stelle von Ihrem Handgelenk, direkt um das Handgelenk herum, ohne Zwischenraum/Zugabe. Damit erhalten Sie einen Blazer mit passgenauer Manschette.
Handgelenk
Legen Sie das Massband nun um die weiteste Stelle von Ihrem Handgelenk, direkt um das Handgelenk herum, ohne Zwischenraum/Zugabe.

Brustbreite: Messen Sie vom einen Armansatz vorne, über die höchste Stelle der Brust, bis zum anderen Armansatz vorne. Hierbei ist es wichtig, dass Sie nur vom Armansatz aus messen, ohne Achsel.
Brustbreite
Messen Sie vom einen Armansatz vorne, über die höchste Stelle der Brust, bis zum anderen Armansatz vorne. Hierbei ist es wichtig, dass Sie nur vom Armansatz aus messen, ohne Achsel.

Rückenbreite: Messen Sie vom einen Armansatz vorne, über die höchste Stelle der Brust, bis zum anderen Armansatz vorne. Hierbei ist es wichtig, dass Sie nur vom Armansatz aus messen, ohne Achsel. Somit können wir Ihr neues Jacket mit idealer Bewegungsfreiheit und einem glatten Rücken fertigen.
Rückenbreite
Messen Sie vom einen Armansatz hinten, quer über die höchste Stelle des Rückens, bis zum anderen Armansatz hinten. Hierbei ist es wichtig, dass Sie nur vom Armansatz aus messen, ohne Achsel.

Brustumfang: Legen Sie das Massband um die weiteste Stelle Ihrer Brust, um den Brustumfang zu messen. Stehen Sie dabei entspannt und atmen aus. Legen Sie das Massband möglichst gerade und stramm (ohne fest zu ziehen) um die Brust herum.
Brustumfang
Legen Sie das Massband um die weiteste Stelle Ihrer Brust, um den Brustumfang zu messen. Stehen Sie dabei entspannt und atmen aus. Legen Sie das Massband möglichst gerade und stramm (ohne fest zu ziehen) um die Brust herum.

Brustlänge: Damit Ihr neuer Blazer genau richtig auf der Brust sitzt, setzen Sie das Massband bitte beim höchsten Punkte der Schulter (Schulter-Halsansatz) an und messen Sie bis zur höchsten Stelle der Brust (Brustwarze).
Brustlänge
Setzen Sie das Massband beim höchsten Punkte der Schulter (Schulter-Halsansatz) an und messen Sie bis zur höchsten Stelle der Brust (Brustwarze).

Taillenumfang: Diese Mass ist wichtig um Ihr Damenjacket genau auf Ihre Figur zu schneidern. Nehmen Sie Ihr Massband und legen es um die schmalste Stelle von Ihrem Oberkörper, die Taille, herum. Die natürliche Gürtellinie befindet sich normalerweise ein paar Zentimeter über dem Bauchnabel.
Taillenumfang
Nehmen Sie Ihr Massband und legen es um die schmalste Stelle von Ihrem Oberkörper, die Taille, herum. Die natürliche Gürtellinie befindet sich normalerweise ein paar Zentimeter über dem Bauchnabel.

Taillenhöhe: Am besten halten Sie hierfür zuerst das Massband um Ihre Taille (schmalste Stelle vom Oberkörper) herum und merken sich den vorderen Messpunkt der Taille. Danach messen Sie vom Schulter-Halsansatz aus, die Länge, senkrecht und über die Brust nach unten, bis zum vorderen Taillenpunkt.
Taillenhöhe
Am besten halten Sie hierfür zuerst das Massband um Ihre Taille (schmalste Stelle vom Oberkörper) herum und merken sich den vorderen Messpunkt der Taille. Danach messen Sie vom Schulter-Halsansatz aus, die Länge, senkrecht und über die Brust nach unten, bis zum vorderen Taillenpunkt.

Bauchumfang: Legen Sie das Massband um die weiteste Stelle von Ihrem Bauch und messen Sie so den Umfang. Atmen Sie dabei normal (Bauch nicht einziehen) und stehen Sie in normaler Haltung. Legen Sie das Massband möglichst gerade und stramm (ohne fest zu ziehen) um Ihren Bauch.
Bauchumfang
Legen Sie das Massband um die weiteste Stelle von Ihrem Bauch und messen Sie so den Umfang. Atmen Sie dabei normal (Bauch nicht einziehen) und stehen Sie in normaler Haltung. Legen Sie das Massband möglichst gerade und stramm (ohne fest zu ziehen) um Ihren Bauch.

Jacketlänge vorne: Möchten Sie eher einen kurzen Blazer, oder einen Langblazer? Hier können Sie die gewünschte Blazerlänge für Ihren massgeschneiderten Hosenanzug festlegen. Setzten Sie das Massband am höchsten Punkt der Schulter (Schulter-Halsansatz) an und messen dem Körper entlang, bis zur gewünschten Jacketlänge vorne.
Jacketlänge vorne
Setzten Sie das Massband am höchsten Punkt der Schulter (Schulter-Halsansatz) an und messen dem Körper entlang, bis zur gewünschten Jacketlänge vorne.

Jacketlänge hinten: Möchten Sie eher ein kurzes oder ein langes Jacket? Legen Sie hier die gewünschte hintere Jacketlänge fest. Setzten Sie das Massband am untersten Halswirbel an und messen Sie die gewünschte, hintere Jacketlänge.
Jacketlänge hinten
Setzten Sie das Massband am untersten Halswirbel an und messen Sie die gewünschte, hintere Jacketlänge.
Hosenbund: Am besten ziehen Sie das Massband durch sämtliche Gürtelschlaufen und messen der Bundoberkannte entlang den gewünschten Hosenbund. Bitte achten Sie dabei darauf, dass das Massband eng anliegt. Damit erhalten Sie eine passgenaue Damenhose.
Hosenbund
Am besten ziehen Sie das Massband durch sämtliche Gürtelschlaufen und messen der Bundoberkannte entlang den gewünschten Hosenbund. Bitte achten Sie dabei darauf, dass das Massband eng anliegt. Falls Sie den Hosenbund etwas weiter/enger haben möchten, halten Sie das Massband entsprechend etwas lockerer/enger. Alternativ können Sie auf der gewünschten Tragehöhe Ihren Körperumfang messen. Achten Sie dabei drauf, dass Ihr Massband gerade am Körper liegt. Am besten geht dies vor einem Spiegel.

Gesässumfang: Messen Sie um die weiteste Stelle von Ihrem Gesäß (Po) den Umfang. Legen Sie das Massband möglichst gerade und stramm (ohne fest zu ziehen) um die weiteste Stelle von Ihrem Gesäss.
Gesässumfang
Messen Sie um die weiteste Stelle von Ihrem Gesäß (Po) den Umfang. Legen Sie das Massband möglichst gerade und stramm (ohne fest zu ziehen) um die weiteste Stelle von Ihrem Gesäss.

Schritt: Damit Ihre neue Damenhose genau auf der gewünschten Höhe sitzt. Messen Sie vom vorderen Hosenbund (Höhe wo Sie die Hosen normal tragen), durch die Beine (Schritt), bis zum hinteren Hosenbund.
Schritt
Messen Sie vom vorderen Hosenbund (Höhe wo Sie die Hosen normal tragen), durch die Beine (Schritt), bis zum hinteren Hosenbund.

Hosenlänge: Nie mehr zu kurz oder lang Hosen! Messen Sie von dem Punkt, an dem Sie die Hose trage, der Seite entlang, bis zur gewünschten Länge. Bitte achten Sie beim Vermessen darauf, dass Sie normal/gerade stehen und sich nicht zum Massband beugen.
Hosenlänge
Messen Sie von dem Punkt, an dem Sie die Hose trage, der Seite entlang, bis zur gewünschten Länge. Bitte achten Sie beim Vermessen darauf, dass Sie normal/gerade stehen und sich nicht zum Massband beugen.

Oberschenkelumfang: Messen Sie um die weiteste Stelle von Ihrem Oberschenkel den Umfang, direkt unter dem Schritt. Legen Sie dabei das Massband gerade (waagerecht) und eng (ohne fest zu ziehen) um den Oberschenkel herum.
Oberschenkelumfang
Messen Sie um die weiteste Stelle von Ihrem Oberschenkel den Umfang, direkt unter dem Schritt. Legen Sie dabei das Massband gerade (waagerecht) und eng (ohne fest zu ziehen) um den Oberschenkel herum.

Manschettenumfang oder auch Beinöffnung / Hosensaum: Legen Sie mit diesem Mass fest, wie eng die Hose unten am Bein sitzt. Bitte geben Sie uns hier den gewünschten Manschettenumfang (Beinöffnung/Hosensaum) an.
Manschette
Bitte geben Sie uns hier den gewünschten Manschettenumfang (Beinöffnung/Hosensaum) an.

Körpergrösse:
Gewicht:
Vorname und Name
eMail-Adresse:
Bemerkungen:


Massanzug, Herrenanzug, Damenanzug, Hosenanzug, Masshemd, Wintermantel nach Mass
Massanzug-online.at - Massanzug-online.at - Massanzug-online.at