Manchester, Kord oder auch Cord Anzug nach Mass und Wunsch, Jackets, Hosen oder ein Rock.

Es gibt wahrscheinlich fast niemand, der nicht schon mal eine Kordhose oder ein Manchester Jacket getragen hat. Viele von uns in der Kindheit. Irgendwie wurden wir aber nie so richtig warm damit, obwohl Kord wärme abgibt. Es kommt wahrscheinlich auch daher, dass auch unsere Lehrer damals öfters Kordhosen getragen haben. Kord hatten den Ruf von Strebern getragen zu werden. Man kann es aber auch von der anderen Seite her sehen – Kord lässt dich intellektuell aussehen!

Heute im Jahr 2018 ist vieles anders! Kord ist Trend!. Selbst namhafte Designer lassen Ihre Models in Kordhosen oder Manchesterjackets über die Laufstege dieser Welt laufen. Dieses Vintage-inspirierte Gewebe feiert sein großes Comeback. Kord Jacken, Hosen, Röcke und Anzüge klopfen an unsere Türen. Und wir hassen es nicht ein bisschen - sie sind eine frische Alternative zu unseren üblichen Frühlingskleidern und die ideale Kombination.

Cord (auch Kord, Schnürlsamt, Schnürdelsamt oder Manchester)(engl. Corduroy) genannt ist ein Gewebe, welches in der Cord-, (Hohlschuss-, Struck-) Bindung[1] hergestellt wird, mit samtartigen Längsrippen. Die Herkunft des Wortes ist nicht völlig geklärt. Cord wurde zunächst vor allem in Manchester produziert, daher wird dieser Stoff auch oft als «Manchester» bezeichnet.

Üblicherweise wird Cord nach der Zahl der Rippen auf zehn Zentimeter Stoff[ unterschieden in:

Kabelcord: bis zehn Rippen

Trenkercord (benannt nach Luis Trenker), Kabelcord oder Breitcord: 10 bis 25 Rippen

Genuacord oder Manchester: 25 bis 40 Rippen

Feincord oder Babycord: mehr als 40 Rippen

 

 



Massanzug, Herrenanzug, Damenanzug, Hosenanzug, Masshemd, Wintermantel nach Mass
Massanzug-online.at - Massanzug-online.at - Massanzug-online.at