Brauchen Sie einen tollen und passenden Hochzeitsanzug, Smoking oder Frack, dann sind Sie bei uns richtig. Bei uns erhalten Sie hochwertige Anzüge nach Ihren Massen und Wünschen.

Der Hochzeitsanzug (Für den Bräutigam)

Der Hochzeitstag ist für viele der wichtigste Tag in Ihrem Leben. Leider kommt aber dem Hochzeitsanzug oft eine unterschätzte Bedeutung zu. Hochzeitsanzüge strahlen etwas Festliches aus und unterstreichen damit die Bedeutung dieses Tages. Unvergessliche Momente verdienen einen aussergewöhnlichen Auftritt. Bitte machen Sie keine Kompromisse beim Stoff und Tragekomfort und lasse Sie sich einen Massanzug von uns schneidern. Wir bieten exravagante und klassische Anzugsstoffe/Schnitte an, welche auf das Brautkleid abgestimmt werden können. Wir haben Hunderte (aktuelles Angebot), ja gar Tausende (wir können auch sehr viele Stoffe nach Wunsch organisieren) Stoffe zur Auswahl. Gerne setzen wir auch Extrawünsche und/oder ausgefallene Ideen um. Bitte schreiben Sie uns hierfür kurz eine Mail, am besten mit ein paar Fotos/Bilder vom gewünschten Anzug, Hemd etc.

Bei Massanzug-online sind Sie in den richtigen Händen und können sich Ihren Hochzeitsanzug nach Mass schneidern lassen. Lassen Sie sich zuerst Stoffmuster der gewünschten Farben/Designs bequem nach Hause senden. Suchen Sie sich dann in aller Ruhe zuerst den gewünschten Stoff aus. Mit Hilfe von unseren Stoffmustern können Sie Ihren Anzugsstoffe auch ideal mit dem Brautkleid abstimmen. Danach können Sie das gewünschte Design und die Optionen gemütlich von zu Hause aus, online in unserem Webshop wählen.

Ein Massanzug kann individuell angepasst und genau auf Ihren Körper geschnitten, mehr aus jedem Mann herausholen. Hemden und Anzüge in den gängigen Fachgeschäften berücksichtigen die unterschiedlichen Proportionen nicht, da sie lediglich in Standardgrössen angeboten werden. Standardgrössen haben in den seltensten Fällen die richtige Passform. Ihre Statur ist schliesslich genau so wenig standard, wie Sie selbst.

Der Hochzeitsanzug ist ein festlicher Anzug, der individueller als die klassischen Alternativen Frack und Smoking ist. Anders als beim Smoking oder Frack, können Sie mit ihm perfekt Ihren Charakter unterstreichen und ihn ganz nach Ihren Wünschen gestalten. Einschränkungen gibt es bei Ihrem Hochzeitsanzug genau so wenige, wie bei dem Kleid Ihrer Braut. Die angebotenen Ausführungen können problemlos durch Ihre Ideen und Wünsche ergänzt werden.

Durch Ihre persönliche Eigenkreation identifizieren Sie sich als Bräutigam und heben sich von Ihren Gästen ab. Sie gehen neben Ihrer Braut nicht unter und zeigen sich gemeinsam als elegantes Brautpaar.

Damit Ihr Hochzeitsanzug Ihre Statur unterstützt und Ihren Charakter unterstreicht, wird der Anzug genau auf Ihre Masse und Ihren Körper gefertigt. So zeigen Sie sich im besten Licht.

Idealerweise gestalten Sie nur das Hemd, Gilet und die Krawatte festlich, den Anzug selber lassen Sie so anfertigen, dass Sie diesen auch später im Businessalltag tragen können. Dies wertet den Kauf eines edleren Stoffes auf, da Sie das Jacket und die Hose auch nach dem Fest noch lange tragen können.

1. Besprechen Sie mit Ihrer Liebsten vorab, welche Farben harmonisch mit dem Brautkleid wirken.
2. Bestellen Sie hier unsere kostenlosen Stoffmusterkarten. Bei Sonderwünschen bitte einfach kurz eine Mail schreiben. Da wir direkt mit Stoffherstellern zusammenarbeiten können wir fast jeden Stoff für Sie organisieren.
3. Wählen Sie nun zuerst den gewünschten Stoff aus und suchen sich dann "klick für klick" die gewünschte Ausführung aus. Bei einem Massanzug bestimmen Sie über den Stoff, Schnitt und die Details. Zu beachten sind einzig und allein, dass Ihr Hochzeitsanzug auf das Brautkleid abgestimmt sein sollte und dass, Sie sich etwas der Jahreszeit entsprechendes aussuchen. Im Sommer empfehlen wir eher leichtere und hellere Stoffe. Wir haben hierfür speziell für den Sommer entwickelte Anzugststoffe (Sommer Anzugstoffe). Für Ihren Hochzeitsanzug, im Winter hingegen werden öfters dunklere und schwerere Materialien bevorzugt. Doch auch hier gilt: Ausnahmen bestätigen die Regeln. Sie entscheiden und wir beraten Sie.
4. Vermessen Sie sich nun mit einer der speziell entwickelten Masstabellen, bei welcher auch für jedes Mass Fotos hinterlegt sind. Sämtliche Masse werden nach Bestelleingang ganz genau auf die Korrektheit geprüft. Erst wenn sämtliche Masse plausibel aussehen, legen wir mit der Herstellung los.
5. In 4-5 Wochen erhalten Sie Ihren perfekt passenden Hochzeitsanzug durch DHL nach Hause geliefert. Falls es schneller gehen sollte, können wir auch schon in 1-2 Wochen liefern.

 

Der Hochzeitsanzug (Für Trauzeugen und Gäste)

Es gibt Anlässe, zu denen man in festlicher Kleidung erscheinen möchte, und das auch erwartet wird. Dies ist beispielsweise bei Hochzeiten so; aber nicht nur, wenn man selbst heiratet, sondern auch dann, wenn man als Gast zu einer Hochzeit geladen ist. Für festliche Anzüge stehen selbstverständlich nicht nur unterschiedliche Modelle in verschiedenen Schnitten zur Verfügung. Eine große Auswahl an Stoffen kann hier zum Einsatz kommen, um einen Anzug für diesen schönen Tag individuell nach den eigenen Vorstellungen zu gestalten.
In unserem Angebot finden der Bräutigam und die Gäste den perfekten Anzug für die Hochzeit, ebenso modische wie elegant.

Wenn auf der Einladung ein Dresscode vermerkt ist, sollte sich jeder Gast daran halten. Manche Hochzeitspaare lieben die Eleganz und schreiben den Smoking (Black Tie) vor. Andere Paare möchten möglichst unkonventionell heiraten und wünschen sich das Fest in legerer Kleidung (Dresscode Casual). Auch dann sind die Hochzeitsgäste an diese Kleiderordnung gebunden und sollten nicht overdressed erscheinen.

Wichtig für alle Hochzeitsgäste ist, dass niemand versucht, der Braut oder dem Bräutigam die Show zu stehlen. Das Brautpaar steht auf seiner Hochzeit im Mittelpunkt. Das ist schon an der Kleidung ersichtlich. Heisst konkret, wenn der Bräutigam einen Smoking trägt, begnügt sich der Hochzeitsgast mit einem dunklen, eleganten Anzug. Erscheint der Bräutigam im Frack, kommen die Hochzeitsgäste im Smoking. Ist der Bräutigam in einen schwarzen Anzug gekleidet, so entscheiden sich die Hochzeitsgäste für eine festliche, schwarze Hose und eine passende Jacke.

Ausserdem zu beachten ist dabei, dass sowohl der Frack beim White Tie wie auch der Smoking beim Black Tie erst nach 18 Uhr angezogen werden. Findet die Hochzeit tagsüber statt, so sind Stresemann oder Cut zuwählen.

Ist keine Kleiderordnung vorgegeben, sollte sich der Gast für einen schicken Anzug entscheiden. Weil die Heirat ein fröhliches Fest ist, muss er keinen schwarzen Anzug wählen, sondern kann einen schicken nachtblauen oder dunkelgrauen Anzug anziehen.

Das Hemd muss nicht einfarbig weiss sein, sondern kann in einem Pastellton gehalten werden und auch die Krawatte darf ein dezentes Muster aufweisen. Brautvater und Trauzeuge könnten statt des Einstecktuches ein kleines Blumensträußchen einstecken, das aber kleiner sein muss, als das des Bräutigams. Passend zum Anzug ergänzen dunkle Herrensocken und schwarze Schnürschuhe das elegante Outfit.
 

Dresscode Hochzeit für Herren, für Trauzeugen und Gäste - Beispiele:

  • Schicker Anzug in Dunkelgrau oder Nachtblau, kombiniert mit hellem, dezent gemustertem Hemden
  • Krawatte mit dezentem Muster
  • Hübsches Einstecktuch
  • Einsteckblume
  • Zum Anzug passende, dunkle Herrensocken oder Herrenkniestrümpfe
  • Dunkle Lederschnürschuhe

No Go!: auffällig gemusterter Anzug, dunkelbrauner Anzug, Anzug in einer grellen Farbe oder im Glitterstil, Jeans, Lederoutfit, T-Shirt, Poloshirt, auffällig gemusterte Krawatte oder Krawatte mit Bild/Aufschrift, Tennissocken, Socken mit Bild oder Aufschrift, Sandalen, Turnschuhe, Lederstiefel.


Die légère Alternative zum festlichen Anzug, resp. "Hochzeitsanzug"

  • Schöne Hose in Schwarz, Dunkelgrau oder Nachtblau
  • Kombiniert mit einem hellen, dezent gemustertem Hemd
  • Zur Hose passende, dunkle Herrensocken oder Herrenkniestrümpfe
  • Dunkle Lederschnürschuhe
  • Kann mit einem Gilet / einer Weste aufgepeppt werden.



Die Alternativen zum festlichen Anzug, resp. "Hochzeitsanzug"
 

Der Smoking

Der Smoking in seiner heutigen Form hat seinen Ursprung wahrscheinlich im 19. Jahrhundert in England. Vermutlich wollte man ganz einfach, das damals sehr beliebte Smoking Jacket, auch zum Dinner anziehen können, daher wurde dies immer häufiger aus schwarzem Anzugstoff gefertigt. So war das Dinner jacket geboren.

Etwas später kam dann das dinner jacket auch nach Amerika. Verbreitet über den exklusiven Privatclub "Tuxedo Club", von welchem es auch seinen Namen in den USA erhalten hat "Tuxedo".

Der Smoking ist neben dem Frack, der klassische festliche Anzug und wird gewöhnlich nicht vor 6 Uhr Abends getragen. Durch seine Details eignet er sich besonders gut als Abendgarderobe für Ihre Hochzeit. In gedruckten Einladungen wird auf diese Kleiderordnung mit black tie beziehungsweise cravate noire (für die zugehörige schwarze Fliege) hingewiesen.

Ein klassisches Smokingjackett ist in den Farben schwarz oder mitternachtsblau und besteht aus einem einreihigen oder zweireihigen Jacket ohne Rückenschlitz. Das klassische einreihige Smokingjackett hat nur einen Schließknopf. Das Revers (Kragen) ist meistens mit Satin besetzt. Es kann als steigendes Spitzrevers oder als Schalrever getragen werden. Die Jacketttaschen werden als Paspeltaschen (ohne Klappe) ausgeführt. Die Knöpfe (Schließknöpfe und Ärmelknöpfe) werden meistens mit Satinstoff bezogen.

In südlichen Ländern, auf Schiffsreisen und bei Anlässen im Freien kann statt des schwarzen Sakkos auch ein weißes oder elfenbeinfarbenes Dinnerjacket (im Englischen white dinner jacket genannt) getragen werden.

Zu einem Smoking-Jackett trägt man eine Hose mit einem Galonsstreifen. Die Hose wird im gleichen Stoff wie die Jacke und der Galon im gleichen Stoff wie der Satinspiegel des Revers ausgeführt (ausgenommen das weiße Dinnerjacket, hier ist die Hose schwarz). Die Hose ist normalerweise ohne Saumumschlag.

Der Hosenbund wird von der Weste verdeckt und liegt daher auf Höhe des Bauchnabels. Die Smokinghose hat keine Gürtelschlaufen. Stattdessen wird die Hose durch von innen am Bund angeknöpfte Hosenträger gehalten. Die Hosenträger sind aus schwarzer oder weißer Seide mit weichen, genähten Laschen. Schlanke Männer können alternativ auch Hosen ohne Hosenträger anziehen. Die Bundweite ist dabei mit Hilfe von an der Seite angebrachten Knöpfen oder Schnallen verstellbar.


Smoking-Hemd (coming soon)

Das Smoking-Hemd trägt man in weiss oder ecru, hat eine Umschlagmanschette mit geraden Ecken. Dazu werden meistens metallene Manschettenknöpfen getragen. Der Kragen ist meist als Umlegekragen ausgeführt, traditionelle Kläppchenkragen sind aber ebenfalls möglich.

Modernere Hemden haben auch eine verdeckte Knopfleiste (englisch fly front). Dabei befindet sich eine Stoffbahn über der Knopfleiste und das Hemd ist durchgängig mit angenähten Brustknöpfen ausgestattet.

Die Hemdbrust kann völlig glatt, längs oder quer gefältelt (Plissee) oder mit Biesen oder Rüschen besetzt sein. Auch eine Hemdenbrust aus gestärktem Baumwollpiqué ist möglich.


Was macht den Reiz eines Smokings aus? Viele Männer, die sich für einen Smoking entschieden haben, sind verzaubert vom satinbesetzten Kragen. Er verleiht dem Anzug eine sehr edle Note und hebt sich dadurch klar von einem klassischen Anzug ab. Der Galonsstreifen an den äusseren Hosenbeinen entlang, vervollständigt dieses Bild. Das Smoking-Hemd und die Weste sind ein absolutes Muss für alle, die sich für einen Hochzeitsanzug im Smoking Stil entscheiden. Weitere Einschränkungen gibt es nicht. Sie können sich einen klassischen Smoking als Hochzeitsanzug schneidern lassen, Sie dürfen aber genauso einen modernen Weg einschlagen und kreativ sein – mit Farbe und Stoff spielen.


Frack (coming soon)

Der Frack ist der festlichste Herrenanzug und wird ausschliesslich bei Hochzeiten und Abendgesellschaften (ab 18 Uhr) getragen. Durch seine einzigartige Schnittform und dem klassischen Look stehen Sie im Mittelpunkt. Er gilt als der König der Herrenkleidung Der Frack wird normalerweise in schwarz oder mitternachtblau getragen. Bei uns sind Sie jedoch nicht an eine feste Konfektion gebunden und wählen Ihren Frack aus einem Sortiment von über Hunderten von Stoffen aus.

Sie planen eine pompöse Hochzeit? Dann könnte ein Frack als Hochzeitsanzug durchaus in Frage kommen. Obwohl Fracks heutzutage eher selten getragen werden, ist es durchaus erlaubt, einen Frack als Hochzeitsanzug zu wählen. Wichtig dabei ist, dass die geladenen Hochzeitsgäste vorab informiert werden, dass „white tie“ oder zumindest „black tie“ als Dresscode gilt.

Ein seidenbesetztes Revers, zwei Galons an der äusseren Hosenseitennaht, Hosenträger, Zylinder und weisse Handschuhe – um nur die wichtigsten zu nennen. Sprechen Sie sich vorab mit Ihrer Liebsten ab und vergewissern Sie sich, dass Sie keine Abneigung gegenüber Fracks hat. Ihr Hochzeitsanzug sollte Ihrer Braut ja gefallen und keinen Schrecken einjagen.


Gehrock (coming soon)

Der Gehrock wird knielang getragen und ist eine elegante und stattliche Variante des klassischen Anzuges. Der Gehrock ist ideal für grossgewachsene Männer, die einen Hang zum Klassischen haben. Im Herbst kann der Gehrock auch als Mantel getragen werden.atr Gehrock war vor allem im 19. Jahrhundert das modische Kleidungsstück zu festlichen Anlässen und wird heute als Hochzeitsanzug vor allem bei Hochzeiten auf dem Schloss - gerne eingesetzt. Mit diesem langen Anzug heben Sie sich an Ihrem grossen Tag von der Masse ab und können zusätzlich mit den Details das Beste aus Ihrem Auftritt herausholen.
 

So setzten Sie zusätzliche Akzente

Gilet - Weste

Mit der Hochzeitsweste setzten Sie eine ganz persönliche Note bei der Hochzeitsfeier. Üblicherweise wird das Herren Gilet mit einer Krawatte oder einem Plastron kombiniert, was ganz besonders elegant wirkt. Die Noblesse eines Plastrons lässt das Gesamtbild des Bräutigams noch eleganter erscheinen. Wer sich mit einem Plastron nicht so wohl fühlt, wählt seinen Hochzeitsanzug einfach mit Weste und Krawatte. Die Krawatte wird eher dezent und schmal gebunden und wirkt somit schlichter.

Bei uns erhalten Sie neben Ein- resp. Zweireihergilets, auch sehr trendige Stehkragen Gilets (Asiana). Bestimmen Sie den Saum, den Kragen, die Anzahl Knöpfe, Taschen, Rückenpartie.... Kombinieren Sie verschiedene Stoffe und bringen Sie Ihre persönliche Vorstellung in Ihre Kleidung ein. Ein Highlight sind Hochzeits-Gilets, in welchem die Stoffe von Krawatte, Anzug und Hemd in einem Kleidungsstück kombiniert sind.

Weste ziehen besonders am Abend oder bei sommerlich heissen Temperaturen sämtliche Blicke auf sich; wenn das Jackett ausgezogen wird. In diesem Moment ist die erstklassige Abstimmung der einzelnen Stoffe von besonders grosser Bedeutung.


Plastron / Krawatte

Die Kleinigkeiten machen den grossen Unterschied.
Die Hochzeitskrawatte - oder auch Plastron genannt - ist ein majestätisch geschwungener Krawattenknopf, der nur an einer Hochzeit und nur vom Bräutigam getragen werden darf. Diese Krawatte ist eher gewickelt als geknüpft.

Durch seine simple Bindetechnik, besticht das Plastron in extravagantem Design. Mit einem Verschluss an der Rückseite im Nacken lässt sich das Plastron einfach schliessen und verdecken, darum müssen Sie sich keine Sorgen machen. Als besonderes Highlight an der Hochzeit, kann der das Plastron in der selben Farbe wie das Brautkleid, getragen werden.